Reise Impressionen

Entspannung

Wir haben noch keinen Ausflug in diesem Urlaub unternommen und haben bisher auch nicht den Drang danach. Wir liegen den ganzen Tag am Strand, ja jetzt wieder am Strand und nicht mehr auf der Terrasse. Seit dem auf der schönen Terrasse eine russische Invasion statt gefunden hat, und es auf Grund der Lautstärke und der Trinklieder nicht mehr möglich war sich zu unterhalten oder auf ein Buch zu konzentrieren, von Entspannung ganz zu schweigen, haben wir unser Plätzchen verlegen müssen. Inzwischen finden wir es aber gut so. Claudi kommt kaum zum lesen, da am Strand immer so viel passiert und zu sehen ist. Das Wasser ist einmalig. Das beste Meerwasser und der schönste Strand den wir in unseren Urlauben erlebt haben. Türkisblaues Wasser, weißer feiner Sand, keine Steine im Wasser davon haben wir schon lange geträumt. Wir sind sehr viel im Wasser, genießen von da aus den Blick auf das Meer und auf die grünen Berge der Insel.

P1080039   P1080064   P1080096

Die Abende verbringen wir mit einer Massage unserer Wahl, bringen unserer Wäsche zur Wäscherei und holen sie ab, einem leckeren Essen und einen ausgiebigen Bummel über die 8 km lange Chaweng Road. Die Preise sind zwar nicht so günstig wie die am Festland von Thailand aber immer noch gut. Auf dem Rückweg nehmen wir immer noch einen Absacker an der “Pink Bar”, ein zur Bar umfunktionierter alter VW Bus.

P1080027   P1080031

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s