Reise Impressionen

Grillabend

Nach einem Bummel durch die von der Sonne, den Woks, den Suppenküchen und Grillstuben aufgeheizte Stadt, wo die die Hitze so fühlbar ist wie wenn mann an Heizkörpern, auf Stufe sechs, vor bei geht und wo die Luft geschwängert ist von Gerüchen aus Abgasen der Autos, von Küchen, Salben, Räucherstäbchen und einem Schuss Gulli. Also danach eben… machten wir Pause zur kulinarischen Bewusstseinserweiterung in dem Restaurant ”RED KIMCHI”. Modern und trendy eingerichtet. Das Konzept ähnlich wie in der ein paar Tage zuvor erwähnten do it your self Suppenküche, nur ohne Laufband sondern mit Buffet und ohne Suppentopf, sondern diesmal mit einer eigenen Grillplatte auf dem Tisch. Vom Buffet nahmen wir uns all mögliches vom Schwein, Huhn, Rind und alles was aus dem Wasser kommt (Tintenfisch, Fisch). All das gab es in verschiedenen Arten mariniert. Außerdem bedienten wir uns an Grillsaucen, Reis, Salaten, Sushi, Eiscreme, Früchten und frittierten Kram. Anschließend grillten wir unsere Beute auf dem Grill am Tisch dessen Qualm von einer kleinen Dunstabzugshaube abgesaugt wurde. Es war ein Hochgenuss und ganz anders wie in der Suppenbude ging es sehr ruhig zur Sache. Ohne schlingende und würgende Zeitgenossen an unserer Seite zu haben genossen wir den Schmaus so das wir fast unseren Shuttle in Hotel verpassten. Ach so der Preis noch für diesen köstlichen Spaß: 329 Baht also knapp 7 EUR.

P1050053     P1050055     P1050056     P1050050

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s