Reise Impressionen

Vom kurzen Glück

Sooo, 10:30 und es war vorbei. Unsere Körper waren in Sonnenmilch getaucht, die beste Liege am Platz war bezogen und mein erster Tanz mit den Fischen getanzt. Der Himmel zog sich langsam zu, was uns noch ein herrliches Spiel der Farben und Lichter auf dem Meer bescherte, als der Regen über uns herein brach. Flucht von der Liege in den Bungalow. Da sitzen wir nun und warten darauf was passiert. Ist es nur ein Gewitter? Wann hört es auf? Aber am Ende ist es egal, solange nicht wieder so ein Unwetter aufkommt. Den Regen sind wir ja inzwischen gewohnt. Und wir haben auch so Spaß.

P1080034P1080035P1080039

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s