Reise Impressionen

Ausflug nach Bang Bao

Bang Bao ist ein Fischerdorf im Süden von Koh Chang. Hauptsehenwürdigkeit ist ein Pier der von kleinen Läden und Restaurants gesäumt ist. Der Pier selbst ist etwa 2m breit die Geschäfte und Restaurants wurden auf Pfählen an diesen Pier angebaut. Hinter den Geschäften sind meist noch die Wohnungen der Fischer und Familien sowie Unterkünfte für Rucksack-Touristen und Taucher. Am Ende des Piers befindet sich ein Leuchtturm mit einer kleinen Plattform die man besteigen kann. Davor findet man Anlegestellen für die Fischer- und Tauch-Boote.

Eigentlich hatten wir geplant uns einen Motor-Roller zu mieten und damit die Umgebung zu erkunden. Ich hatte dafür extra einen internationalen Führerschein erworben. Das Problem waren aber die sehr steilen Berge. Um diese zu überwinden hätten wir zu zweit auf einem Ross mindestens eine 80er (80 ccm) wenn nicht gar eine 120er benötigt. Da mein Kfz-Führerschein mir aber nur das fahren einer 50er erlaubt, haben wir das gelassen. Es ist kein Problem trotzdem so einen Roller zu mieten, auch evtl. Polizei-Kontrollen wären nicht das Problem, da das durch Geld geregelt wird. Aber im Falle eine Unfalls werden von der deutschen Versicherung wohl keine Zahlungen zu erwarten sein, da es ja praktisch fahren ohne Führerschein ist. Wenn man an die Kosten bei einem Unfall mit Personenschaden denkt, kann das schnell teuer werden.

Nach dem Frühstück machten wir uns mit einem Sammeltaxi auf den Weg nach Bang Bao (Fahrpreise werden im Internet oft erfragt deshalb das Foto weiter unten). Nach ungefähr 30min Berg und Talfahrt durch den Dschungel gespickt mit der einen oder anderen sehr engen Kurve kamen wir am Pier in Bang Bao an. Auch hier konnten wir mal wieder das typisch thailändische Treiben beobachten. Wie ich oben schon schrieb ist das Pier ca. 2m breit was aber keinen Thai davon abhält mit dem Fahrrad oder dem Motor-Roller darauf zu fahren. Auf großen Handwägen werden Waren zu den Geschäften oder Gepäck zu den Unterkünften die von einigen Restaurants angeboten werden gefahren. Alles gewohnt gelassen und entspannt ohne das sich jemand dabei aufregt oder nervös wird wenn der Tourist mal wieder im Schneckentempo vor dem Handwagen dahingleitet ohne zu merken das die thailändische arbeitende Bevölkerung gern an ihm vorbei möchte. Der Thai bleibt ruuuuhig.

Preisliste an einem Sammeltaxi

So liesen wir uns über den Pier treiben schauten uns die Läden an, tranken einen Mango Shake mit Aussicht und kamen zum Hafen mit den Booten und schließlich am Ende des Stegs zum Leuchtturm von dem wir die Aussicht über das Meer den Pier und die mit Dschungel bewachsenen Berge genossen. Anschließend ging es zurück um im Bakery Coffee Shop (eine Empfehlung von zwei Schweizer Mädels die wir im Resort kennen gelernt haben) einen super Cappuccino und Latte zu trinken. Dabei hatten wir einen Platz auf der Terasse mit Blick aufs Wasser.

Danach war Mittag. 13:00 esse ich! Gleich neben der Bakery war ein Restaurant was auch Unterkünfte anbietet. Buddha View so der Name. Preislich etwas weiter oben angesiedelt aber an Atmosphäre nicht zu überbieten. Der Name ist hier Programm. Chillout Lounge Feeling. Alles aus Holz und hübsch dekoriert mit chilliger Musik. Wir konnten wählen wo wir sitzen wollten. Entweder an normalen Tischen oder auf einer Liege im Restaurant oder auf dem Bootssteg. Die besondere Attraktion waren transparente Glastische an denen man auf dem Boden sitzend die Beine in Richtung Meer baumeln lassen konnte und durch die Tisch das Wasser sieht. Wir aßen eine Suppe, Tom Ka Gai, (Thailändische Kokosnusssuppe mit Hühnchen) tranken etwas und chillten. Danach machten wir uns mit dem Sammeltaxi auf den Rückweg ins Resort, auf dem wir noch in einen heftigen tropischen Regen kamen. Das ist herrlich wen man dabei im trocknen sitzt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s